Glasstadt Zwiesel

Technischer Sachbearbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Tiefbau

Bei der Stadt Zwiesel (rund 9.300 Einwohner, staatlich anerkannter Luftkurort am Nationalpark Bayerischer Wald, gute Infrastruktur, hoher Wohn- und Freizeitwert in landschaftlich reizvoller Umgebung) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Technischer Sachbearbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Tiefbau
(Kennziffer: 01BA2022)

in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen


Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Planung, Ausschreibung, Vergabe, Betreuung und Abwicklung im Bereich städtischer Tiefbaumaßnahmen / Sanierungsmaßnahmen sowie Wasserbewirtschaftung (z.B. Kanal, Regerückhaltebecken, Hochwasser, Bauwerke, usw.)
  • Bearbeitung, Aktualisierung und Verwaltung der Bestandsunterlagen des Kanalleitungsnetzes und der Kläranlage
  • Mitarbeit in der Bauverwaltung
  • Mitwirkung bei der Aufstellung des Haushaltsplanes für den Fachbereich
  • Teilnahme an Stadtrats- und Ausschusssitzungenn

Wir erwarten:

  • Ausbildung als staatl. geprüfte/r Bautechniker/in mit Schwerpunkt Tiefbau oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet des Tiefbaus und der Wasserbewirtschaftung
  • Sicherer Umgang mit den Vorschriften der VOB, UVgO und HOAI
  • Kompetenz in der Anwendung der aktuellen Informations- und Kommunikationstechnologien, insbesondere gute Kenntnisse in MS-Office, GIS und CAD
  • Selbstständige Arbeitsweise und betriebswirtschaftliches Denken
  • Hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit und Verantwortungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Eine interessante, vielseitige, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen Bestimmungen (TVöD-VKA) entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen
  • Alle im öffentlichen Dienst zustehenden Sozialleistungen
  • Familienfreundliche flexible Arbeitszeit im Rahmen einer Gleitzeitregelung


Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung (max. 5 MB) mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen sowie Mitteilung des nächstmöglichen Eintrittstermins bis Bewerbungsfristende 31.07.2022

bevorzugt per E-Mail als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer an
bewerbung@zwiesel.de 


Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Frau Stadtbaumeisterin Nancy Hoppe unter Tel. + 49 (9922) 8405-140 gerne zur Verfügung.

Die nach Art. 13 Abs. 1 und 2 DSGVO notwendigen Angaben finden Sie auf unserer Homepage unter: www.zwiesel.de/jobs/dsgvo Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht. Die Stadt Zwiesel verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Gesellschaft auch in seinem Team abzubilden und setzt sich aktiv für Chancengleichheit, Diversität sowie die Vereinbarkeit von Berufs-, Familien- und Privatleben ein.

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass Bewerbungskosten nicht erstattet werden. 

04.07.2022
2. Bürgermeisterin Elisabeth Pfeffer