Glasstadt Zwiesel

Hauptamt - Sachbearbeiter (m/w/d)

Bei der Stadt Zwiesel (rund 9.500 Einwohner, staatlich anerkannter Luftkurort am Nationalpark Bayerischer Wald, gute Infrastruktur, hoher Wohn- und Freizeitwert in landschaftlich reizvoller Umgebung) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle


Sachbearbeitung Hauptamt (m/w/d)

(Kennziffer: 04HA2019)

zu besetzen. Hierfür suchen wir einen


Beamten (m/w/d) der 2. oder 3. Qualifikationsebene Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“

oder einen

Verwaltungsfachwirt BL II / AL II (m/w/d)

oder einen

Verwaltungsfachangestellten BL I / AL I (m/w/d).


Ihre Aufgabenschwerpunkte: 

Beschaffungswesen (Büroausstattung, Dienstfahrzeuge)

Verwaltung der städt. Musikschule

Allgemeine Schulverwaltung (Überwachung Haushaltsmittel, Gastschulanträge, Mittagsverpflegung)

Schülerbeförderung

Sitzungsdienst bei Schulverbandssitzungen

Gebäudeverwaltung (Turnhallenbelegung) 

Verwaltung der Stadtbücherei

Vollzug der Ehrungssatzung 

Mitarbeit bei der Vorbereitung und Einführung eines elektronischen Dokumentenmanagement-Systems und Ratsinformationssystems

Mitarbeit bei Organisationsaufgaben


Wir erwarten:

Ausbildung als Beamter (m/w/d) der QE 2 oder 3 (Dipl. Verwaltungswirt (FH) bzw. Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt BL II / AL II (m/w/d) oder Verwaltungsfachangestellten BL I / AL I (m/w/d).

Tätigkeitsbezogene Rechtskenntnisse im Arbeitsrecht, insbesondere im Bereich TVöD-VKA und Beamtenrecht, sowie im Allgemeinen Verwaltungsrecht, Kommunalrecht und dem breit gefächerten Tarifrecht.

Berufserfahrung im Bereich Vertragswesen, Lohn- und Gehaltsabrechnung (AKDB-Programm), Sozialversicherungswesen sowie Personalcontrolling (vorzugsweise im öffentlichen Dienst)

Berufserfahrung im Bereich Vertragswesen, Lohn- und Gehaltsabrechnung, sowie Sozialversicherungswesen

Erfahrung im Sitzungsdienst (wünschenswert)

Kompetenz in der Anwendung der aktuellen Informations- und Kommunikationstechnologien, insbesondere sicherer Umgang mit den MS Office Programmen

Eigeninitiative, Selbständigkeit sowie Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein


Wir bieten:

Eine leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen und beamtenrechtlichen Bestimmungen entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen voraussichtlich bis BesGr. A 8/A9 BayBesG bzw. EGr. 8/9 TVöD

Eine interessante, vielseitige, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit

Eine unbefristete Vollzeitstelle

Alle im öffentlichen Dienst zustehenden Sozialleistungen

Familienfreundliche flexible Arbeitszeit im Rahmen einer Gleitzeitregelung


Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen und Mitteilung des nächstmöglichen Eintrittstermins bis Bewerbungsfristende 26.08.2019 an:

bevorzugt per E-Mail als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer an

bewerbung@zwiesel.de

oder Stadt Zwiesel, Personalverwaltung, Stadtplatz 27, 94227 Zwiesel.


Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Herr Hoidn unter der Rufnummer (09922) 8405 - 101 gerne zur Verfügung.

Bitte verwenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgt.
Gerne schicken wir Ihnen Ihre Unterlagen zurück, wenn Sie uns einen adressierten und frankierten Rückumschlag beilegen. Ansonsten werden die Unterlagen sicher aufbewahrt und anschließend zuverlässig und datenschutzgerecht vernichtet. Die nach Art. 13 Abs. 1 und 2 DSGVO notwendigen Angaben finden Sie auf unserer Homepage unter: www.zwiesel.de/jobs/dsgvo

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

31.07.2019
1. Bürgermeister F.X. Steininger