Glasstadt Zwiesel

Event- und Kulturmanager (m/w/d)

Bei der Stadt Zwiesel (rund 9.500 Einwohner, staatlich anerkannter Luftkurort am Nationalpark Bayerischer Wald, gute Infrastruktur, hoher Wohn- und Freizeitwert in landschaftlich reizvoller Umgebung) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Event- und Kulturmanagers (m/w/d)
(Kennziffer: 02HA2019)

zu besetzen.
Es besteht die Möglichkeit, die Vollzeitstelle auf zwei Teilzeitbeschäftigte aufzuteilen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Organisation von städtischen Veranstaltungen und lokalen Events wie z.B. Osternest, Musik- und Schmankerlnacht, Maibaumaufstellen, Bierfestival, Sommerkonzerte, Glasnacht, Grenzlandfest, Zwieseler Fink, Tag der offenen Türen und Christkindlmarkt
  • Erarbeitung von Veranstaltungskonzepten
  • Eigenständige Veranstaltungsabwicklung einschließlich Budgetverantwortung
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung von Marketingkonzepten und Pressearbeit
  • Vertragsvereinbarungen mit externen Dienstleistern und Sponsoren(suche)
  • Koordination und personelle Unterstützung der Veranstaltung vor Ort
  • Dokumentation und Evaluation
  • Projektpräsentation in städtischen Gremien

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossene/s Ausbildung/Studium im Bereich Veranstaltungsmanagement oder im Marketing
  • Erfahrung im Projektmanagement und Entwicklung von Eventstrategien
  • Sicherer Umgang mit den MS Office Programmen
  • Grundkenntnisse im Social-Media Bereich
  • Organisationsgeschick verbunden mit Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit und zielorientierter Arbeitsweise
  • Erfahrungen im Umgang mit Sicherheitskonzepten und deren Umsetzung
  • Führerscheinklasse B
  • Fundierte Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert

Wir bieten:

  • Eine interessante, vielseitige, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit bzw. Teilzeit
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen Bestimmungen entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen
  • Flexible Arbeitszeit im Rahmen einer Gleitzeitregelung

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen und Mitteilung des nächstmöglichen Eintrittstermins bis Bewerbungsfristende 12.03.2019 an:

bevorzugt per E-Mail als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer an bewerbung@zwiesel.de oder Stadt Zwiesel, Personalverwaltung, Stadtplatz 27, 94227 Zwiesel.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Herr Hoidn unter Tel. +49 9922 8405-101 gerne zur Verfügung.

Bitte verwenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgt.
Gerne schicken wir Ihnen Ihre Unterlagen zurück, wenn Sie uns einen adressierten und frankierten Rückumschlag beilegen. Ansonsten werden die Unterlagen sicher aufbewahrt und anschließend zuverlässig und datenschutzgerecht vernichtet. Die nach Art. 13 Abs. 1 und 2 DSGVO notwendigen Angaben finden Sie auf unserer Homepage unter: www.zwiesel.de/jobs/dsgvo
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

12.02.2019
1. Bürgermeister Steininger