Glasstadt Zwiesel

Rückkehr zur Normalität

Keine Zugangsbeschränkungen und keine FFP2-Maskenpflicht mehr im Zwieseler Erholungsbad und der Bayerwald-Sauna

Zwiesel. Bayerns Kabinett hat ab Sonntag, 03.04.2022 den Wegfall der 2G-Einschränkungen und der FFP2-Maskenpflicht aufgrund des geänderten Bundesgesetzes festgelegt. Somit können auch im Zwieseler Erholungsbad und in der Bayerwald-Sauna sämtliche Corona bedingten Zugangsbeschränkungen aufgehoben werden. Die Besucherampel auf der Homepage wird deaktiviert; der Kassenautomat im Eingangsbereich wird wieder in Betrieb genommen.

Nachdem in der 16. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (16. BayIfSMV) „Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen“ als sogenannte „Basisschutzmaßnahmen“ weiter empfohlen bleiben, bitten die Stadtwerke Zwiesel um einen eigenverantwortlichen und umsichtigen Umgang im Rahmen der Lockerungen, insbesondere die Wahrung des Mindestabstands und das Tragen medizinischer Gesichtsmasken im Eingangsbereich und im „Begegnungsverkehr“.

Die Stadtwerke Zwiesel freuen sich, dass nunmehr in der Bayerwald-Sauna bis 14.05.2022 zu den Winteröffnungszeiten zurück gekehrt werden kann; die Sauna hat demnach an sieben Tagen von jeweils 11.00 Uhr bis 23.00 Uhr geöffnet (Donnerstag: Damensauna).

Die aktuellen Preise und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Homepage www.erholungsbad.zwiesel.de sowie www.bayerwaldsauna.zwiesel.de.