Glasstadt Zwiesel

Freizeit-Einrichtungen schließen

Städtische Freizeiteinrichtungen werden temporär geschlossen. Neue Regeln zur Corona-Eindämmung ab Montag

Wegen der neuen Maßnahmen der Staatsregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen ab kommenden Montag bis voraussichtlich Ende November die städtischen Kultureinrichtungen Bücherei, Waldmuseum und Unterirdische Gänge schließen. Das gilt ebenso für das Erholungsbad und die Bayerwaldsauna, die ohnehin noch in der Wartungsphase ist. Außerdem ist auf den Sportplätzen und in den Turnhallen kein Vereinssport mehr erlaubt. Die städtische Musikschule wird ab nächster Woche wieder umstellen auf Online-Unterricht.

Dazu werden die Eltern der Schüler noch benachrichtigt. Bürgermeister Franz Xaver Steininger bedauerte diese Maßnahmen, die das Freizeitangebot für Bürger*innen und Gäste sehr stark einschränken, jedoch sollten Infektionsgefahren soweit es geht vermieden werden. Steininger betonte, dass die Stadt lediglich die behördlichen Vorgaben erfüllen muss und darüber hinausgehende Schließungen nicht beabsichtigt sind. Sobald die staatlichen Einschränkungen aufgehoben sind, will die Stadt alle Einrichtungen wieder öffnen.