Glasstadt Zwiesel

Die „nette Toilette“ bekommt Zuwachs

Das Kaufhaus Wegmann ist neu bei der „netten Toilette“.

Die Stadt Zwiesel hat in einer gemeinsamen Aktion mit der örtlichen Gastronomie im Jahr 2018 das Konzept der „netten Toilette“ erfolgreich eingeführt. Hierbei stellen Zwieseler Gastronomen ihre Toiletten zur öffentlichen Nutzung zur Verfügung.

Ab 23. November 2020 bietet auch das Kaufhaus Wegmann am Stadtplatz diesen Service an. Der Inhaber Herr Janos Metz stellt die Toilettenanlage im 1. OG des Kaufhauses für die Allgemeinheit zur Verfügung, welche barrierefrei zu erreichen ist. Ein Wickeltisch ist nicht vorhanden.

Die teilnehmenden Betriebe können unter www.zwiesel.de/urlaub-und-freizeit/info-service/oeffentliche-und-nette-toiletten.html aufgerufen werden.

Teilnehmende Betriebe der Stadt Zwiesel sind: Gasthaus zum Kirchenwirt, Altbayrische Schmankerlstube, Dampfbräu, Ina’s Cafe, Bräustüberl Zwiesel, Gasthof Mooshof, Stadtcafe Zwiesel, Tennisstüberl Huber, Rotwaldglashütte, Pizzeria Adriatic.

Selbstverständlich können die städtischen öffentlichen Toiletten am Angerplatz und in der Prälat-Neun-Straße unverändert benutzt werden.

Ingrid Pfeffer, Stellvertretende Leitung Ordnungsamt