Glasstadt Zwiesel

Corona - aktuelle Informationen

Update - Stand 01.04.2020 - Aktualisierte Liste der erlaubten Branchen und Betriebe

Aktualisierte Liste der erlaubten Branchen und Betriebe

das Gesundheitsministerium hat eine konkretisierende Auslegung der Allgemeinverfügung vom 16.03.2020 anlässlich der Corona-Pandemie veröffentlicht.

In diesem Zusammenhang wird insbesondere auf die Zulässigkeit von Wochenmärkten/Bauernmärkten hingewiesen. Diese sind nicht vom Verbot umfasst.

Die bisherige Positivliste wurde durch FAQs unter folgendem Link ersetzt:

https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/#Allgemeinverfuegungen

Die FAQs sind dort unter „Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen anlässlich der Corona-Pandemie“ als „FAQs zur Corona-Krise in der Wirtschaft“ zu finden.

Direktlink:

https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/2020_03_24_faq_corona_stmgp.pdf

BürgerHilfe ZWIESEL

versorgt gefährdete Personen in Zwiesel

Anruf statt Wartezimmer

Landkreis Regen

09921/601660

Landkreis Regen, Telefonhotline

116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst konkreter Verdacht eine Coronavirus-Infektion

Bayernweit

09131 6808-5101

Bürger_innen-Corona-Hotline

Deutschlandweit

0800 011 77 22

Unabhängige Patientenberatung Deutschland

030 346 465 100

Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministerium

Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte

Bürger, die befürchteten infiziert zu sein.

Idealerweise meldet sich ein Bürger, der befürchtet infiziert zu sein, entweder bei der Rufnummer 116117 beim Patientenservice des ärztlichen Bereitschaftsdienstes oder er ruft seinen Hausarzt oder im Gesundheitsamt Regen an. "Auf keinen Fall soll ein möglicherweise infizierter Mensch ohne telefonische Vorankündigung einfach einen Arzt aufsuchen", betont der Mediziner. In begründeten Verdachtsfällen wird zum Test gegriffen. Die neu geschaltete Hotline zum Thema Corona ist täglich von 9 Uhr bis 16 Uhr unter der Rufnummer 09921-601660 erreichbar.

Schließungen von städtischen Einrichtungen und Einschränkungen im öffentlichen Leben.

Folgende Einrichtungen sind ab Dienstag, 17.03.2020 bis auf weiteres geschlossen!

  • Museum
  • ZEB
  • Bayerwaldsauna
  • Bücherei
  • Musikschule

Weitere Informationen zum Katastrophenfall in Bayern erhalten Sie hier:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/katastrophenfall-in-bayern-diese-regeln-gelten-ab-sofort,RtNxMZq

Weitere Einschränkungen von Bareinzahlungen im Kundenservice auf Grund der Corona-Pandemie

Stand 01.04.2020

Die Stadtwerke Zwiesel schränken den Kundenservice wegen des Coronavirus für persönliche Besuche weiter ein. 

Der Kundenservice steht jedoch telefonisch, per Fax oder E-Mail wie gewohnt zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

  • Montag – Donnerstag von 8.30 Uhr – 11.30 Uhr und von 13.30 – 16.00 Uhr
  • Freitag von 8.30 Uhr - 12.00 Uhr

An-, Ab-, Ummeldungen oder andere Anliegen können Sie uns telefonisch oder auch per E-Mail mitteilen.

Auf Grund der bisherigen Erfahrungen und nach wie vor hohen Anzahl von Bareinzahler_innen sind bedauerlicher Weise weitere Einschränkungen zum Schutz unserer Belegschaft erforderlich.

Zahlungen bitten wir unbedingt per Überweisung vorzunehmen!

Bareinzahlungen können derzeit nur noch in Ausnahmefällen und nur nach telefonischer Vorankündigung zu folgender Zeit angenommen werden:

  • Mittwoch, von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Bitte klingeln Sie hierzu am Eingang.

Die Stadtwerke Zwiesel danken für Ihr Verständnis.

Virusinfektionen – Hygiene schützt!

Mit einfachen Maßnahmen können Sie helfen, sich selbst und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen.

Die wichtigsten Hygienetipps:

  1. Halten Sie ausreichend Abstand von Menschen, die Husten, Schnupfen oder Fieber haben – auch aufgrund der andauernden Grippe- und Erkältungswelle.
  2. Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  3. Halten Sie die Hände vom Gesicht fern – vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  4. Waschen Sie regelmäßig und ausreichend lange (mindestens 20 Sekunden) Ihre Hände mit Wasser und Seife –insbesondere nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten.

Weitere Informationen zum Schutz vor Infektionskrankheiten sowie aktuelle FAQ zum neuartigen Coronavirus  finden Sie auf der Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.infektionsschutz.de