Verkehr

Die Stadt Zwiesel beabsichtigt, den Stadtplatz und die Angerstraße als die zentralen Geschäftsbereiche weiter aufzuwerten und gleichzeitig vom Verkehr zu entlasten. Zu diesem Zweck sollen die Verkehrsführung und Gestaltung an den wichtigen Knotenpunkten Pfefferbräukreuzung, Scharfes Eck und Oberer Stadtplatz entsprechend verändert werden. Da über die Pfefferbräukreuzung noch die Staatsstraße 2132 verläuft, wird vom zuständigen Staatlichen Bauamt Passau eine Verkehrsuntersuchung über die aktuelle und künftige Verkehrszusammensetzung und –struktur gefordert.

Die 1994 im Zusammenhang mit den Verkehrlichen Rahmenplan durchgeführten Verkehrserhebungen sind für diesen Zweck nicht mehr verwertbar, da sich mittlerweile in der Stadt Zwiesel sowohl die Nutzungsstruktur als auch das Straßen- und Wegnetz verändert haben. Zur Aktualisierung wurden Verkehrszählungen und Verkehrsbefragungen im Untersuchungsgebiet durchgeführt. Die Neuerhebungen erlauben die sachgerechte und detaillierte Beurteilung der aktuellen Fragestellung für den Bereich Pfefferbräukreuzung, Scharfes Eck und Stadtplatz.

Winterurlaub

Zwiesel interaktiv