Glasstadt Zwiesel

Und für alle, die einen langen Atem haben: Zwiesel liegt an der rund 160 Kilometer langen Bayerwald-Loipe, die von Silbersbach/Lohberg an der Nordseite des Arbers über den Nationalpark in südlicher Richtung bis nach Haidmühle an der tschechischen Grenze und etwas weiter nach Neuschönau zum Nationalpark-Zentrum Lusen führt.
Weitere beliebte Langlauf-Gebiete in unmittelbarer Nähe zu Zwiesel sind das Wintersportzentrum am Zwieselerwaldhaus mit rund 30 km gespurten Loipen und natürlich das höchstgelegene Loipengebiet am Arber, der Bretterschachten. Dort sind 65 Kilometer Loipen von klassisch bis Skating gespurt. Zwiesels kostenloser Skibus fährt ebenfalls drei Mal pro Tag dorthin. Eine aktuelle Wintersportkarte (Loipenkarte) des Gebiets, die mit der Gästekarte kostenlos in der Tourist-Information Zwiesel erhältlich ist, zeigt die Vielfalt an Loipen und geräumten Wanderwegen des Gebietes.

Hier finden Sie den aktuellen Schneebericht von Zwiesel.


Alleine um Zwiesel werden rund 65 km gespurt.

Das Parken an den Loipen im Langlaufzentum, am Kaiserstein und an der Bärnzeller-Loipe ist kostenlos. Alle Loipeneinstiege sind mit dem Bus und Ihrer Nationalpark-Card kostenlos erreichbar.
Alle Loipen sind "Klassisch" und "Skating" präpariert.