Die gläserne 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel

Im Jahr 1878 übernahm Wolfgang Pfeffer von seinem Vetter Franz Pfeffer aus Ottmannszell bei Lam eine bereits bestehende Brauerei in Zwiesel. Sie stand am unteren Stadtplatz. Heute befindet sich dort die Gaststätte Dampfbräu und die Drogerie Müller.

Wolfgang Pfeffer begann etwas außerhalb beim Sommerkeller an der Regenerstraße die Brauerei aufwendig auszubauen. Die 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel wurde gegründet. Man schrieb das Jahr 1889.

1898 brannte die Brauerei komplett nieder. Sie wurde jedoch sofort wieder aufgebaut. Heute ist der Betrieb immer noch in Familienbesitz und wird von Mark und Elisabeth Pfeffer in der 5.Generation geleitet. Obergärige und untergärige Biere werden auch heute noch in der Tradition von Wolfgang Pfeffer gebraut und im mittleren Bayrischen Wald mit Erfolg vertrieben. Zur Spezialität der Brauerei hat sich das Dampfbier entwickelt. Es wurde im Jahr  1989 zur 100-Jahr-Feier nach den überlieferten Vorschriften aus der Gründungszeit wieder gebraut. Seither ist das Dampfbier aus Zwiesel zu einem Begriff geworden. Urlaubsgäste haben es weit über den Bayerischen Wald hinaus bekannt gemacht. Dadurch ist das Dampfbier zu einer wichtigen Säule im Konkurrenzkampf der 1. Dampfbierbrauerei gegen die Massenbiere geworden.

Bei einer Führung durch die „Gläserne-Brauerei“ erleben Sie in einzigartiger Brauhaus-Atmosphäre hautnah die Herstellung der süffigen Biere. Alte Brautradition trifft hier auf modernste Brautechnik.

Es finden auch regelmäßig Brauereiführungen statt. Termine finden Sie in unserem Verausnaltungskalender. Anfragen und Anmeldung unter: 09922 / 84 66 15 oder unter info@dampfbier.de.
www.dampfbier.de

Interessantes in der Nähe: Vor kurzem eröffnete im Gebäude „Dänisches Bettenlager“ bei der Abzweigung in den Ortsteil Bärnzell im 1. Stock das "WiWaDu", ein fantastisches „Kinderland“ mit vielen kindgerechten und vor allem wetterunabhängigen Spielmöglichkeiten. Es ist täglich geöffnet.

Text: Marita Haller
Foto: 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel

Zwiesel interaktiv