Einsiedelei-Felsen

Der Einsiedelei Felsen, im Süden der Stadt (Ausfahrt Zwiesel Süd, Richtung Bärnzell), ist ein beliebter Aussichtsfelsen, mit einem weiten Panoramablick über die Stadt und die bayerisch-böhmische Bergkette.  Eine unter dem Gipfel liegende Felsenhöhle gab dem Ort seinen Namen. Hier soll ein Einsiedler gelebt haben. Auf dem 648 m hohen Aussichtsfelsen befindet sich ein Kreuz, das die Volksfrömmigkeit bezeugt. Eine Panoramakarte erklärt das Bergpanorama. Eine gemütliche Sitzbank lädt dazu ein, bei diesem herrlichen Blick in das Land hinaus die Seele baumeln zu lassen.

Der Einsiedeleifelsen ist in den markierten Panoramaweg um Zwiesel (roter Kreis Nr. 14) eingebunden.

Geographische Daten bei Kreuz: N 49° 00,257‘, E 13° 13,806; Höhe 654 m

Empfohlener Ausgangspunkt: Parkplatz an der Verbindungsstraße  von Bärnzell nach Griesbach
Geographische Daten Parkplatz: N 48° 59,886‘; E 13° 13,523‘; Höhe 650 m

Text und Foto: Marita Haller

Zwiesel interaktiv