Kriegergedenkkapelle Max Bauer

oberhalb des Glasberg-Skilifts, am Wanderweg nach Glasberg ab Hafnerstadt

Die ansprechende Muttergotteskapelle, zu der eine Treppe führt, steht am Saume eines Waldstücks, unmittelbar oberhalb des Skilifts, auf dem Wanderweg nach Glasberg. Der Zimmermeister Max Bauer ließ sie am Ende des 1. Weltkriegs 1918  als Kriegergedenkkapelle erbauen.

Text und Foto: Marita Haller

Winterurlaub

Zwiesel interaktiv