Antonius-Kapelle

Mit dieser schönen Stätte der Andacht am Fuße des Felsriegels „Klotzer“ erfüllte sich der Zwieseler Bürger Toni Kuchler im Jahr 2000 einen Jugendtraum. Er schuf in Eigenregie nicht nur eine Kapelle, sondern ein ganzes Ensemble. Die Figuren im Innenraum der Kapelle hat der Holzbildhauer Konrad Wenzl aus Klautzenbach geschaffen.  In einer gemauerten Grotte hinter der Kapelle thront der Namensgeber des Ensembles: Der Hl. Antonius. Die Totenbrettergruppe ist den Verstorbenen der Klotzer-Siedlung gewidmet. Das mächtige Kruzifix hat Holzbildhauer Josef Schmidt Senior aus Rabenstein geschaffen.

Text und Foto: Marita Haller

Winterurlaub

Zwiesel interaktiv