Zwieseler Bürger, die Geschichte schrieben

Was alte Grabsteine erzählen
„Die Metropole des Bayerischen Waldes“, so wird Zwiesel in alten Wanderführern genannt. Lesen Sie die Inschriften auf alten Grabsteinen, dann finden Sie durchaus eine Bestätigung für diese Aussage. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts war Zwiesel ein innovativer, pulsierender Handelsort. Tatkräftige, rührige Bürgerfamilien haben mit innovativen Ideen und Emsigkeit für Wohlstand und Ansehen gesorgt. Stadtführerin Marita Haller folgt mit Ihnen den schön geschmückten Gräbern von unvergessenen Zwieseler Bürgern, die den Namen „Zwiesel“ in die Welt hinaus getragen haben.

Die Führung wird mit „Huderl“ (humorvolle Überlieferungen) der alten Zwieseler garniert. Sie  ist deshalb ausgesprochen unterhaltsam und trotzdem würdig.

Treffpunkt Rathaus; Dauer 1 ½ Stunden – 40 Euro an Werktagen/50 Euro an Sonn- und Feiertagen

Für alle Führungen gilt ein Sonn- und Feiertagstarif ab 1 ½ Stunden 50 Euro.

Winterurlaub

Zwiesel interaktiv