Lage und Erschließung des Friedhofes

Einbindung in die Umgebung

Der Zwieseler Friedhof ist sehr zentrumsnah gelegen. Die Entfernung zur Stadtpfarrkirche beträgt ca. 100 m und zum Stadtplatz ca. 200 m Luftlinie. Der Friedhof wird begrenzt westlich vom Kirchplatz, südlich und östlich von der Oberzwieselauer Straße und nördlich von der Grünanlage „Eiffelturm“ bzw. vom Gelände der Realschule.
 

Beziehung zur Stadt

In vielen Gemeinden wurden Friedhöfe in den letzten Jahrzehnten aus Platzgründen an den Ortsrand verlegt. Diesen Schritt ging man in Zwiesel bereits im Jahr 1827 mit der Neuanlage eines Friedhofes am Rand des damaligen Marktes, lange bevor in der Nachbarschaft eine neue Kirche entstand. Durch die Ortsentwicklung der letzten Jahrzehnte rückte der neue Friedhof wieder in die Mitte der Stadt. Diese günstige Lage begründet auch die außergewöhnliche Nutzung der Friedhofswege als innerstädtische Fußwegeverbindung und sogar als ausgewiesener (und sehr sicherer) Schulweg. Der Zwieseler Friedhof ist im besten Sinne öffentlicher Raum und fester Bestandteil der Innenstadt.


Geh- und Fahrwege zum Friedhof

Der Friedhof wird erschlossen durch sieben Zugänge (Kirchplatz, Böhmerwaldstraße, Oberzwieselauer Straße, Pfarrer-Fürst-Straße, Franz-Betz-Straße, Realschule und Grünanlage „Eiffelturm“. Als Zufahrt können genutzt werden die Zugänge Kirchplatz, Böhmerwaldstraße und Franz-Betz-Straße, wobei jedoch der gesamt Friedhof als Fußgängerbereich ausgewiesen ist und nur von Berechtigten befahren werden darf.

Parkplätze

Im Umgriff des Friedhofes stehen folgende Parkplätze zur Verfügung (max. 100 m Luftlinie entfernt)
Kirchplatz (33 Stellplätze)
Oberzwieselauer Straße (24 Stellplätze)
Franz-Betz-Straße (4 Stellplätze)
Realschule Süd (20 Stellplätze)
Realschule Nord (12 Stellplätze)
Hochstraße (32 Stellplätze)
Grundschule (30 Stellplätze)
Bergkirche (10 Stellplätz)

Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

Der Friedhof wird vom Stadtbaus wochentags stündlich angefahren und bedient folgende Haltestellen: Stadtpfarrkirche, Realschule, Böhmerwaldstraße und Pfarrer-Fürst-Straße. Überörtliche und überregionale Buslinien halten am Busbahnhof (Entfernung zum Friedhof Luftlinie ca. 300 m). Der Bahnhof (Linien Plattling, Bayerisch Eisenstein, Grafenau und Bodenmais) ist Luftlinie vom Friedhof 870 m entfernt.


Zwiesel interaktiv