Bautätigkeiten im Gewerbegebiet Fürhaupten

Zwiesel – Es tut sich was im Industriebiet Fürhaupten. Aktuell entsteht auf 2000 Quadratmetern eine 500 Quadratmeter große Produktionsstätte mit Ausstellungsflä-che der Firma Ludwig Nausch Design. Bis Herbst werden die Bauarbeiten abge-schlossen sein, im November soll die Produktion beginnen. Bisher war die Firma für Edelstahl- und Glasdesign ein Einmannbetrieb. Mit dem Umzug von der Rege-ner Straße ins Industriegebiet ist geplant in Zukunft auch neue Arbeitsplätze entste-hen zu lassen.

Zwiesels Bürgermeister Franz Xaver Steininger beobachtet die aktuelle Entwick-lung mit großer Freude. „Nach Jahren der Stagnation im Zwieseler Gewerbegebiet und dem Hin und Her bezüglich einer weiteren Erschließungsstraße hat der Unter-nehmer Ludwig Nausch, wie angekündigt, die Baumaßnahme in 2013 begonnen und möchte diese auch bis Ende 2013 auch fertigstellen“, so der Rathauschef. Er ist davon überzeugt, dass Zwiesel auch in Zukunft in die Neuansiedelung von Indust-rie- und Gewerbegebieten investieren muss. Das fordere von der Stadt zum Teil Investitionskosten, die sich aber, wie man an dem aktuellen Beispiel sehe, zum Schluss bezahlt machen würden. Das zeige gerade auch das Engagement von Lud-wig Nausch. Obwohl er zum großen Teil überregional tätig sei, habe er sich für den Standort Zwiesel entschieden.

Neben dem Design von Glas und Edelstahl hat sich Ludwig Nausch mit einem Pa-tent auf neues, einfach zu handhabendes Duschkabinensystem überregional einen Namen gemacht. Es steht frei, muss nicht in der Wand verankert werden und kann in jeder Größe gebaut und so perfekt an den Raum angepasst werden. Bisher haben sich vor allem Hotels und Studentenwohnheime für das patentierte System ent-schieden.

Zwiesel interaktiv