Neubau Feuerwehrhaus liegt vollauf im Zeitplan

Weitere Auftragsvergaben an Planungsbüros erfolgt

Zwiesel. Beim Neubau des Feuerwehrhauses in Fürhaupten liegt die Stadt vollauf im Zeitplan. Dies ist einer Pressemeldung von Zwiesels Bür-germeister Franz Xaver Steininger (parteifrei) zu entnehmen.
Wie Zwiesels Stadtoberhaupt mitteilt, konnten im Zuge des planmäßi-gen Baufortschritts gem. Stadtratsbeschluss vom 3. September vori-gen Jahres nunmehr die weiteren Auftragsvergaben an die Planungs-büros erfolgen. Diesbezüglich ist eine sogenannte abschnittweise Be-auftragung allgemein üblich und gängige Praxis. Hierbei erfolgt die Vergabe von jeweils zusammenhängenden Planungsabschnitten.

Im Vorgriff auf die zeitnah beginnende Hochbaumaßnahme wurden nunmehr die weiteren Teilleistungen an die baubegleitenden Ingeni-eurbüros wie folgt vergeben:

Friedl und Partner Architekten, Passau: Objektüberwachung und Dokumentation.
Bummer Hof Planungs.GmbH, Bad Kötzting: Objektüberwachung, Bauüberwachung und Dokumentation.
Ing.-Büro Kiendl & Moosbauer, Deggendorf: Bewehrungsabnahme.
Ing.-Büro Dipl.-Ing. Willi Koller, Bodenmais: Objektüberwachung und
Objektbetreuung.
GeoPlan GmbH, Osterhofen: Objektbetreuung und Dokumentation, Bauoberleitung.            

Zwiesel interaktiv