Finanzierung der Kindertageseinrichtungen: Abschluss von Defizitvereinbarungen

Beteiligte:
Stiftung Kinderbewahr- und Suppenanstalt Zwiesel und Ortscaritasverband Zwiesel e.V.

Beschluss:
Zur Finanzierung der kirchlichen Kindertageseinrichtungen sind der Stiftung Kinderbewahr- und Suppenanstalt Zwiesel und dem Ortscaritasverband Zwiesel e.V. folgende Leistungen anzubieten:

  1. Übernahme der vom 01.09.2004 bis 31.12.2014 entstandenen und nicht ausgeglichenen Defizite mit einem Pauschalbetrag von 195.747 €, auszuzahlen in Jahresraten von je 30.000 €. Dazu ist den beiden Trägern ein Vertrag anzubieten, angeglichen an das Vertragsmuster des Bayerischen Gemeindetages.
  2. Allen Zwieseler Trägern von Kindertageseinrichtungen soll auf Kosten der Stadt die Möglichkeit einer fachlichen Beratung durch die Bayerische Verwaltungsakademie eröffnet werden.
  3. Die Stadtverwaltung hat allen Zwieseler Trägern von Kindertageseinrichtungen ihre Unterstützung beim Gebäudemanagement anzubieten.


Dieser Beschluss ist der Öffentlichkeit bekanntzugeben, da die Gründe für die Geheimhaltung weggefallen sind (Art. 52 Abs. 3 GO).

Zwiesel interaktiv