Glasstadt Zwiesel

Flexible, wetterabhängige Museumszeiten

Zwiesel. Bürgermeister Franz Xaver Steininger möchte ab sofort den Service für Besucher des neu eröffneten Waldmuseums verbessern, das heißt: Die Öffnungszeiten sollen der jeweiligen Wetterlage angepasst werden.

„Vergangene Woche haben sich einige Feriengäste beklagt, dass sie vor verschlossenen Türen standen. Das hat mich auf die Idee gebracht“, so Steininger. Ganz ohne Frage sei ein Museum eine Schlechtwetter-Einrichtung. Also müsse man auch dafür Sorge tragen, dass sie geöffnet ist, wenn das Wetter nicht dazu einlädt, sich im Freien aufzuhalten. Es sei allemal besser bei Regen 400 Besucher zu haben, statt bei Sonnenschein nur 40.

Deshalb soll ab sofort die Wetterkarte genau beobachtet und die Öffnungszeiten flexibel gestaltet werden.

Die Regenwahrscheinlichkeit liegt morgen bei 40 %, so dass nach Angaben der Museumsleiterin Frau Dr. Fick das Museum morgen von 10 – 17 Uhr geöffnet ist.