Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) -Auftaktveranstaltung am 20.09.2016 zur Revitalisierung der Innenstadt

Zwiesel. Am letzten Dienstag den 06.09.2016 wurden mit einem interdisziplinär besetzten Auswahlgremium die ISEK-Bietergespräche sehr erfolgreich und mit glasklarem Ergebnis abgeschlossen. Nach Überzeugung des Auswahlgremiums hat das Büro UmbauStadt GbR (Weimar) die ausreichende personelle und materielle Leistungsfähigkeit und lässt die bestmögliche Leistung erwarten. Eine ausreichende Anzahl an Referenzprojekten wurde nachgewiesen, die Einhaltung der Terminvorgaben wurde zugesichert. Der Projektstart für das auf Urbane Konzepte, Stadtplanung und Architektur spezialisierte Büro ist für den 19.09.2016 vorgesehen.

Als nächster Schritt soll planmäßig am kommenden Mittwoch den 14.09.2016 die Auftragsvergabe der städtebaulichen Beratungsleistungen an das Architekturbüro UmbauStadt GbR (Weimar) durch den Stadtrat Zwiesel erfolgen. Damit ist dann das ISEK-Gesamtteam für die Themenfelder Handel, Tourismus, Verkehr und Städtebau fachlich vollständig besetzt.

Die Stadt Zwiesel wird zusammen mit der BBE Handelsberatung GmbH (München), der PSLV Planungsgesellschaft Stadt-Land-Verkehr GmbH (München) und der UmbauStadt GbR (Weimar) als nächstes folgende Veranstaltung durchführen:

ISEK-Auftaktveranstaltung

Dienstag 20.09.2016, 18 Uhr

Pfarrzentrum Zwiesel, Prälat-Neun-Straße 17, 94227 Zwiesel

Es wir damit der öffentliche Diskussionsprozess für das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) gestartet. Das ISEK soll die einzeln zu erarbeitenden Maßnahmen der bisherigen und künftigen Stadtentwicklung eng aufeinander abstimmen und zu einem zukunftsfähigen und von breiter Mehrheit getragenem Ganzen verbinden. Der Buchstabe „I“ steht für „integriert“ und das wiederum steht für die breite Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger. Sie haben während des gesamten Prozesses die Chance, sich aktiv einzubringen.

Bei der ersten Bürgerinformations- und Diskussionsveranstaltung werden die Grundlagen der Themen von zentraler Bedeutung vorgestellt:

  • Einzelhandel-Strukturanalyse durch Herrn Dr. Martin Kattner (BBE)
    (Strukturdaten / sozioökonomischen und städtebaulichen Rahmenbedingungen, Analyse der Angebotssituation / Einzelhandelsbestand, Ergebnisse der Vor-Ort-Besichtigung, Analyse der Nachfrageseite (POS-Befragung))

  • Tourismus-Strukturanalyse durch Frau Dr. Silvia Horn (BBE)
    (Tourismusmarkt im Wandel: Trends der Tourismusentwicklung, Markt und Trends: Städte- und Kulturtourismus; Situationsanalyse – Bewertung des IST-Zustandes, Markt- und Wettbewerbsanalyse)

  • Verkehr-Strukturanalyse durch Herr Dipl. - Geograph Robert Ulzhöfer (PSLV)
    (Ergebnisse der Ortsbesichtigung, Verkehrszählungen, Verkehrsbefragungen, Haushaltsbefragungen)

  • Städtebau durch Herr Dr. -Ing. Ulrich Wieler, Herr Dipl.-Ing. Martin Fladt (UmbauStadt)

Wir freuen uns auf die Teilnahme vieler interessierter Bürgerinnen und Bürger, Interessengruppen, Vereine, Branchenvertreter usw. der Stadt Zwiesel die nach der Darstellung der umfassenden Bestandsaufnahme, dem Aufzeigen von dringend gebotenen Veränderungen konstruktiv und mit konkreten Vorschlägen an einem umfassenden Konzept für unsere Stadt Zwiesel, für die gemeinsame Zukunftsgestaltung mitarbeiten.

Durch die Aufnahme in das Bayerische Städteförderprogramm – Ort schafft Mitte 2016 – mit einem grundsätzlichen Fördersatz von 60 % der förderfähigen Kosten können wir gemeinsam, staatlich bezuschusst, Maßnahmen zur Aufwertung unserer „Guten Stube“ erarbeiten. Das erforderliche finanzielle Budget für die Revitalisierung der Innenstadt wurde von der Stadt Zwiesel im Haushaltsplan 2016-2019 in Millionenhöhe eingeplant.

Das „Produkt“ Stadt ist das Ergebnis der Einstellungen und des Handelns der Menschen in der Stadt.

Obiges Zitat stammt aus dem „Best-practice-Leitfaden Stadtmarketing“, den ich als Quellenangabe beilege.

https://www.yumpu.com/de/document/view/3383268/best-practice-leitfaden-stadtmarketing-bayerisches-
https://www.cima.de/files/cima_best-practice-leitfaden_stadtmarketing_bayern_2009.pdf

Ihre persönliche Anmeldung zur Auftaktveranstaltung ist nicht erforderlich, wäre jedoch zu besseren Planung wünschenswert. Anmeldungen bitte an Herr Alexander Reif, Persönlicher Referent des 1. Bürgermeisters, +49 (9922) 8405 40, alexander.reif@zwiesel.de

Winterurlaub

Zwiesel interaktiv