Aktuelles - 05.09.2016

Feuerwehr mit Digitalfunk ausgestattet

Die Einführung des Digitalfunks bei der Feuerwehr Zwiesel ist vollzogen. Bereits Ende August konnte die offizielle Übergabe der neu angeschafften Geräte erfolgen. Um die Umstellung auf Digitalfunk erfolgreich durchführen zu können, mussten von der Stadt 12 Fahrzeugfunkgeräte und 47 Handfunksprechgeräte neu angeschafft werden.
Die Neubeschaffung inclusive Einbau der Geräte verursachte Kosten in Höhe von 50.000 Euro. Im gegebenen Fall können staatliche Fördermittel in Höhe von 28.000 Euro abgerufen werden, so dass der Stadt letztendlich ein Eigenanteil von 22.000 Euro verbleibt.

Zwiesel interaktiv