Aktuelles - 25.04.2017

Diskutieren Sie mit über Zwiesels Zukunft

Gemeinsam die Zukunft der Stadt Zwiesel gestalten

Aktion zum Tag der Städtebauförderung in Zwiesel am 13. Mai 2017

Stadt Zwiesel und Experten laden zur Diskussion ein. Marktstand auf dem Stadtplatz.

Dass zur Zeit ein Entwicklungskonzept (ISEK) für Zwiesel erarbeitet wird, hat sich herumgesprochen – und auch dass dieses Konzept etwas mit der Städtebauförderung, d.h. mit öffentlichen Zuschüssen, zu tun hat.

Mit den Mitteln der Städtebauförderung wurde in Zwiesel schon Einiges bewegt. Die bundesweiten Aktionen zum „Tag der Städtebauförderung“ wollen die manchmal stille Wirkung von Städtebauförderung bekannter machen. Diese Aufmerksamkeit ist wünschenswert, um jene öffentlich geförderten Projekte zu würdigen, die fast immer ein privates Engagement nach sich ziehen.

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept ISEK wird noch dieses Jahr Maßnahmenvorschläge machen. Dabei stehen die Fragen im Raum:

Was kann in der Mitte Zwiesels besser werden?

Wer kommt in Frage, um an einer Veränderung Zwiesels mitzuwirken?

Um mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Stadt darüber ins Gespräch zu kommen, wird am 13. Mai 2017, am „Tag der Städtebauförderung 2017“ auf dem Stadtplatz (vor dem Kaufhaus Bauer, Stadtplatz 19) von 11.00 – 14.00 Uhr ein Marktstand stehen. Die Experten des Büros UmbauStadt informieren und diskutieren zur Zukunft Zwiesels. Auch Bürgermeister Steininger wird zeitweise für Fragen zur Verfügung stehen. 

Für Zwiesel ist die Aktion am 13. Mai 2017 ein weiterer Schritt der Bürgerbeteiligung im Stadtent-wicklungsprozess. Die nächste Bürgerinformation zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept wird am 28.06.2017 stattfinden.

Zwiesel interaktiv