Glasstadt Zwiesel

Glasauktion in Zwiesel

ein unverzichtbarer Termin im „Gläsernen Kalender“

Am 30. Juni 2018 findet zum 28. Mal die Glasauktion des Auktionshauses Dr. Fischer aus Heilbronn statt, seit mehr als einem Vierteljahrhundert ein unverzichtbarer Termin im „Gläsernen Kalender“ von Zwiesel. Glassammler und -kenner aus ganz Europa treffen sich an diesem Wochenende in der Glasstadt.

Die Glasstadt Zwiesel, seit Ende der 80er Jahren Gastgeber der Glasauktion, verdankt seinen Beinamen der fast 700-jährigen Tradition als Heimat der Glasherstellung und Veredelung, die bis heute bunt und sehr lebendig ist. Gerade die Vielfalt der großen und kleinen Glasbetriebe in der Stadt macht den ganz eigenen Reiz Zwiesels aus. Neben alteingesessenen, traditionsreichen Glashütten kann man hier interessante Galerien, kleine kreative Werkstätten und versteckte Künstlerateliers entdecken, Werksverkäufe besuchen und dabei heimisches Glas für jede Gelegenheit kaufen. Denn Glashandwerk und Glaskunst haben viele schillernde Facetten. Diese zeigt ein Besuch der Glasstadt an der „1. Deutschen Glasstraße“, an der auch die Glasstadt Zwiesel liegt.

Lohnenswert ist außerdem ein Besuch im Waldmuseum mit seiner interessanten Glasabteilung. Sehenswert ist aber auch das Glasmuseum im Kleinen Schlösschen in Theresienthal, Werksmuseum der gleichnamigen Hütte.

Kontakt zum Auktionshaus

Dr. Jürgen Fischer Heilbronner Auktionshaus GmbH & Co. KG 
Trappensee-Schlösschen
74074 Heilbronn 
Tel. +49 7131 15557-0
Fax +49 7131 15557-20
info@auctions-fischer.de
www.auctions-fischer.de