Glasstadt Zwiesel

"Woche der Nachbarn"

Präsentation der bayerischen und tschechischen Grenzregionen mit Kultur und Tourismus

Der bayerische Finanz- und Heimatminister Markus Söder eröffnet die "Woche der Nachbarn" gemeinsam mit der tschechischen Ministerin für regionale Entwicklung Karla Slechtová am 28. Juni in Bayerisch Eisenstein.

Ziel des Projektes ist die Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und Förderung des bayerisch-tschechischen Zukunftsraums. Die Veranstaltungen im Rahmen des Projektes "Kulturregion Bayern-Böhmen 2017" werden vom Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) in Kooperation mit der Stadt Zwiesel und der Gemeinde Bayerisch Eisenstein organisiert. Auf der "Woche der Nachbarn" werden vom 28.06. bis 02.07.2017 die kulturelle und touristische Vielfalt der Grenzregion auf bayerischer und böhmischer Seite gezeigt. Es warten ein tolles Rahmenprogramm mit kulinarischen Schmankerln, mit Kunst und Musik.